1999 - Einer spinnt immer

von (Kommentare: 0)

Die Neufassung von Pension Schiller ist eine lohnenswerte turbulente Komödie um den reichen Pensionär Otto Ofenloch, der einmal im Leben ein Irrenhaus von innen erleben möchte.

Da das aber nicht so einfach möglich ist, gaukelt ihm sein Neffe Ottfried vor, die Pension von Lieselotte Ballermann wäre ein Irrenhaus. Natürlich soll Otto für seinen Besuch bezahlen, denn Frau Ballermann hat Schulden und die Vermieterin drängt auf Zahlung der Miete. So könnten gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Damit will Ottfried bei Sieglinde, der Nichte von Frau Ballermann Eindruck schinden, in die er sich unsterblich verliebt hat.

So kommt es dann zu allerhand lustiger Missverständnisse mit einem pensionierten Major (von der Heilsarmee), einer Schriftstellerin, dem Möchtgernschauspieler Ladislaus Locke der mit seinem Sprachfehler für viel Heiterkeit sorgt, der Vermieterin mit ihrem "warmen" Bruder und noch weiteren Pensionsgästen.

Zurück